Bildergalerie

Während der Veranstaltungen in der Deutschen Eiche wird auch viel fotografiert und wir zeigen Euch hier die schönsten Schnappschüsse davon.

CSD 2014 in München

Es war bunt beim Christopher Street Day CSD 2014 auf Münchens Straßen. Am 19. Juli 2014 war es wieder soweit. Zum 34. Mal ging die schwullesbische Gemeinde der Stadt unter dem Motto „Regenbogen der Geschlechter – wertvoll sind wir alle!“ auf die Straße.
Bereits beim ersten CSD 1980 in München waren bei den hundert Leuten, die auf die Straße gingen, ein Dutzend Lesben dabei.
Wie in den letzten 33 Jahren brachte der diesjährige Münchner CSD wieder mit Politik und Party die Vielfalt der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Queeren und Transgender auf die Straße.
Der neue OB und Schirmherr Dieter Reiter führte zum ersten Mal die Politparade an, zusammenmit Bürgermeister Josef Schmidt ging es fast vier Stunden durch die Stadt.
Schon ab 11 Uhr gestalteten Politiker*innen aus Rathaus und Bezirksausschüssen auf der CSD-Bühne am Marienplatz den politischen Auftakt.
Die Parade selbst startete um 12 Uhr und führte über Dienerstraße und Promenadenplatz zum Stachus und über die Sonnenstraße zum Sendlinger Tor. Von dort ging es durch das Regenbogenviertel zum Gärtnerplatz und weiter über Frauenstraße und Tal zurück zum Marienplatz, wo dann gegen 16 Uhr der Umzug ausklang.
en.